DE
DK
CN
GB

CEO Thomas Skipper Klausen verlässt Hoyer

Nach mehr als 23 Jahren bei Hoyer hat sich CEO Thomas Skipper Klausen entschieden, das Unternehmen zu verlassen und sich neuen Herausforderungen zuzuwenden.

Thomas Skipper Klausen war eine treibende Kraft in der Entwicklung des Unternehmens und hat maßgeblich dazu beigetragen, Hoyer dorthin zu bringen, wo es heute ist.

„Es war mir eine Freude, in den letzten 23 Jahren Teil der Entwicklung von Hoyer zu sein. Gemeinsam haben wir hart gearbeitet und es geschafft, das Unternehmen voranzubringen. Wir haben eine starke Grundlage für die weitere Entwicklung und das Wachstum geschaffen. Deshalb ist es jetzt an der Zeit.“ „Das bedeutet für Hoyer und für mich eine Veränderung. Ich weiß noch nicht, was die Zukunft bringt, aber ich bin bereit, neue Herausforderungen anzunehmen“, sagt Thomas Skipper Klausen.

Bis ein neuer CEO ernannt ist, wird Hoyers CFO Henrik Petersen als Interims-CEO fungieren. Die Übergabe erfolgt am 29. September 2017 und die Suche nach einem neuen Geschäftsführer hat begonnen.

Bei Fragen steht Ihnen Ihr Hoyer-Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

22/12/2017