Aktivitäten der Hoyer Group China – Update 10. Februar 2020

Bei Hoyer beobachten wir die Situation im Zusammenhang mit dem Ausbruch des Coronavirus mit äußerster Aufmerksamkeit.

Wir haben viele Kollegen, die in unserem asiatischen Hauptquartier in Ningbo arbeiten, und wir sind natürlich um ihr Wohlergehen besorgt. Dasselbe gilt selbstverständlich auch für alle   chinesischen Geschäftspartner.

Die chinesischen Werke sind ein wesentlicher Bestandteil der Lieferkette der Hoyer-Gruppe. Bisher ist nicht zu erwarten, dass der Ausbruch der Krankheit spürbare Auswirkungen auf unsere Lieferfähigkeit haben wird. Allerdings haben die chinesischen Behörden für unser Hauptquartier in Ningbo die Ferienzeit in Verbindung mit dem chinesischen Neujahrsfest nun bis zum 17. Februar verlängert. Es wird ein virtuelles Support-Team eingerichtet, bestehend aus Mitarbeitern aller Abteilungen. Das Team wird durch proaktives Arbeiten einen störungsfreien Kundendialog sicherstellen und sich gleichzeitig darauf vorbereiten, voll einsatzfähig zu sein, sobald die Beschränkungen aufgehoben werden.

Die meisten der Hoyer-Produktionsstandorte sind ab heute wieder bemannt und die Produktion wird in den kommenden Tagen aufgenommen. Eine wachsende Herausforderung ist der inländische Reise- und Transportverkehr, wo weitere Beschränkungen in Kraft gesetzt werden. Das Hoyer-Team in Ningbo verfolgt die Entwicklung aufmerksam.

Die genauen Auswirkungen der obigen Ausführungen werden laufend bewertet und analysiert. Im Falle von potenziellen Risiken werden die betroffenen Kunden sofort kontaktiert. Bis auf weiteres hat es keinerlei Auswirkungen auf unsere Lieferkette, aufgrund unseres umfangreichen Lagerbestands in Europa und Asien. Auch unsere europäischen Produktionsstätten bleiben davon unberührt.

Da sich die Situation von Tag zu Tag weiterentwickelt, werden wir weiterhin alle verfügbaren Informationen verfolgen und mit unseren Geschäftspartnern entsprechend kommunizieren.

Unsere Gedanken gehen an alle, die von dem Ausbruch des Coronavirus betroffen sind.

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Hauptansprechpartner bei Hoyer oder an hoyermotors@hoyermotors.com

Lass uns in Kontakt bleiben

Copyright 2017 Hoyer Motors © All rights reserved