In der algerischen Hitze einen kühlen Kopf bewahren

Der Wärmetauscher- und Druckbehälterhersteller ASTRA Refrigeranti benötigte robuste und verlässliche Axialventilatormotoren für mobile Luftkühler für die Ölförderung in Algerien. Hoyer antwortete mit einer vollständig auf den Kunden zugeschnittenen Lösung, die in nur vier Wochen ausgeliefert wurde.

Rohöl aus dem algerischen Grund und Boden zu fördern ist ein heißer und schmutziger Job. Als der Spezialist für Wärmetauscher und HVAC, ASTRA Refrigeranti, also beauftragt wurde, mobile Luftkühler für die Ölindustrie in Algerien bereitzustellen, wussten die Mitarbeiter des Unternehmens, dass sie Bauteile brauchten, die den anspruchsvollen Bedingungen, wie dem rauen Wüstensand, der hohen Luftfeuchtigkeit und den Temperaturänderungen trotzen konnten. Und aufgrund der entzündbaren Gase bei der Ölförderung mussten alle Bauteile selbstverständlich auch ATEX-zugelassen sein.

Eine vollständig individualisierte Lösung

ASTRA beauftragte Hoyer mit der Lieferung von insgesamt 15 Axialventilatormotoren für die Kühltürme. Und obwohl der Auftrag des Neukunden aus Italien eine Herausforderung für das HVAC-Team von Hoyer war, so waren sie doch bereit, sich dieser zu stellen.

„Wir musste eine zu 100 % individualisierte Lösung innerhalb eines knappen Zeitrahmens liefern. Glücklicherweise haben wir umfangreiche Erfahrungen in ähnlichen Projekten mit sowohl Axialventilatormotoren für Kühltürme als auch mit ATEX-Anforderungen sammeln können“, erklärt Adam Slupinski, HVAC Segment Manager bei Hoyer Motors.

Staub und Feuchtigkeit fern halten

Der Staub und die Luftfeuchtigkeit stellten eine besondere Herausforderung dar. Aufgrund der Temperaturänderungen bestand ein beträchtliches Risiko der Kondensationsbildung in den Motoren. Um dies zu verhindern stattete Hoyer die Motoren mit Heizelementen aus und verwendete eine spezielle Beschichtung für die Wicklungen, um sie vor Korrosion und potentiellen Kurzschlüssen zu schützen. Des Weiteren forderte auch die V1-Einbaulage der Motoren besondere Aufmerksamkeit.

„Weil die Motoren vertikal an den Axialventilatoren angebracht werden, benötigen sie eine spezielle Versiegelung, um zu verhindern, dass Staub und Feuchtigkeit von den Ventilatoren angesaugt werden und über den Rotor in das Motorgehäuse gelangen. „Wir verwendeten besondere Versiegelungsringe, um sicherzustellen, dass die Motoren selbst unter sehr staubigen und feuchten Bedingungen vollständig geschützt sind“, erklärte Adam Slupinski.

Verlässlichkeit und Geschwindigkeit

Während der Entwicklungsphase der Lösung arbeiteten die Projektteams von Hoyer und ASTRA sehr eng zusammen, um sicherzustellen, dass die Entwicklung so zügig wie möglich voranschreitet. Nach Fertigstellung des Konzepts stellte Hoyer zudem sämtliche Unterlagen auch in französischer Sprache zur Verfügung, einschließlich Motortypenschildern, Datenblättern und Bedienungsanleitungen.

„Hoyer Motors arbeitet sehr zuverlässig und bietet eine exzellente Lieferzeit. Ihr Team schlug großartige individuelle Lösungen vor und ermöglichte es, das Projekt in nur vier Wochen, von Auftragsstellung bis zur Auslieferung in Italien, abzuschließen“ , erklärt Andrea Meloni, Sales Engineer bei Astra Refrigeranti.

Die maßgeschneiderte Lösung

  • Hoyer lieferte insgesamt 15 18,5-kW-Axialventilatormotoren für fünf mobile Luftkühler
  • Die Motoren waren ATEX-zugelassen (Zone II 3G Ex nA IIC T3)
  • Die individualisierten Lösungen beinhalteten:
    – Konzipierung für eine erhöhte Umgebungstemperatur von +55 Grad Celsius.
    – Stillstandsheizung und Spulenbeschichtung aufgrund hoher Luftfeuchtigkeit
    – Zusätzlichen IP66-Klemmenkasten
    – Spezielle Dichtungsringe zum Schutz des Motors vor Staub, Feuchtigkeit und hohen Temperaturen
    – Lager für hohe Temperaturbelastung
    – Französische Unterlagen (Motortypenschilder, Datenblätter, Wartungsanleitungen und Zulassungen)

Fakten über Astra Refrigeranti

  • 1948 gegründet
  • Herstellung von Luftkühlern, Gaskühlern, Wärmetauschern, Destillationskolonnen, Reaktoren und Oberflächenkondensatoren
  • Experten für maßgeschneiderte Lösungen
  • Mitglied der globalen Baglioni Group seit 2016
  • Spezialisiert auf Lösungen für die Öl- und Gasindustrie

Lass uns in Kontakt bleiben

Copyright 2017 Hoyer Motors © All rights reserved