Ein Plug & Play Frequenzumrichter

Hoyer und Danfoss Drives haben in einem gemeinschaftlichen Projekt eine leicht zu montierende und konfigurierbare Kundenlösung entwickelt.

Hoyer erhielt vor kurzem eine sehr spezifische Kundenanfrage: ein VLT® DriveMotor FCP 106 Frequenzumrichter von Danfoss soll direkt an einem Motor, in einem bestehenden Fördersystem, montiert werden. Durch die Zusammenarbeit von Hoyer und Danfoss konnte eine kundenfreundliche Lösung  entwickelt werden.

„Wir hatten bereits eine langjährige, enge Partnerschaft mit dem Kunden im Bereich der Standardmotoren. Hinsichtlich  dieser neuen Herausforderung schlugen wir dem Kunden vor, sich direkt an Danfoss Drives zu wenden, um eine maßgeschneiderte Lösung zu entwickeln“, sagt Claus Balle Thomsen, Key Account Manager bei Hoyer.

Eine Adapterplatte machte es möglich

Hoyer wandte sich mit der Idee an Danfoss Drives und stieß auf positive Reaktion. Der Ansatz bestand darin, einen Standard  7,5 kW-Elektromotor durch Anbringen einer Adapterplatte zu modifizieren, sodass ein Danfoss VLT®DriveMotor FCP 106 Frequenzumrichter, wie eine Plug & Play-Lösung über einen Steckverbinder, angeschlossen werden kann. In der Praxis bedeutet das, dass der Umrichter einfach in den Motor ‘eingestöpselt’ werden kann. Die Partnerschaft ermöglichte es, Hoyer und Danfoss Drives sich jeweils auf ihre Stärken zu konzentrieren.

„Wir bei Danfoss Drives sind Experten für Frequenzumrichter, während Hoyer Spezialist für Motoren ist. Durch die Zusammenführung unserer Expertise konnten wir eine kostengünstige Lösung für den Kunden finden. Wir haben unsere Adapterplatten zur Hoyer-Werkstatt geschickt, wo sie an die Motoren montiert wurden. Es ist eine praktische Lösung für Anwendungen im Bereich der Lüftungs- und Fördersysteme und Pumpen, wo kein heftiges Rütteln von Maschinen und keine aggressive Umgebung vorkommt.“

Die Lösung als Rahmenvereinbarung

Den Motor direkt mit einer Adapterplatter auszustatten erleichtert es dem Techniker auf Kundenseite den Frequenzumrichter zu montieren und die Geschwindigkeit per Computer einzustellen.

„In diesem konkreten Fall übernimmt Hoyer die Verantwortung für das Design und die Modifizierung der Motoren, sodass der Danfoss VLT® Frequenzumrichter schnell und leicht angepasst werden kann. Unsere Kunden können auch von dem logistischen Prozess profitieren: wir können zum Beispiel die Gesamtlösung als einen Rahmenauftrag anbieten. Wir erreichend damit Flexibilität – unsere Kunden können weiter Hoyer-Motoren benutzen und gleichzeitig ihre bevorzugten Frequenzumrichter einbauen“, sagt Claus Balle Thomsen.

Tatsachen über Frequenzumrichter

  • Mit einem Frequenzumrichter kann die Geschwindigkeit eines Elektromotors, der normalerweise eine feste Anzahl von Umdrehungen hat, reguliert werden.
  • Frequenzumrichter werden oft benutzt, um den Energieverbrauch zu reduzieren. Zum Beispiel an einer Pumpe, wenn diese nicht mit Höchstleistung arbeiten muss. Frequenzumrichter können die Geschwindigkeit und damit den Stromverbrauch senken.
  • Frequenzumrichter kommen in allen Branchen und in einer Vielzahl von Anwendungen, wie Förder- und Lüftungssystemen, Pumpen und Winden zum Einsatz.

Lass uns in Kontakt bleiben

Copyright 2017 Hoyer Motors © All rights reserved